Faszienrolle Test: 3-in-1 Faszienrollen Set „Roll on“

with Keine Kommentare

In diesem „3 in 1“ Faszienrolle Test haben wir die Faszienrollen Anzeige„Roll on“ von Sportastisch beim Training ausprobiert, um festzustellen, ob diese Massagerollen mit einer normalen Massagerolle mithalten können und ob der Faszienroller hält, was vom Hersteller versprochen wird. In unserem Produkttest haben wir daher die „Roll on“ in alle Bestandteile zerlegt, jede der Rollen getestet und Kombinationen ausprobiert. Schließlich haben wir aus diesen Testerlebnissen unser Fazit für dich gebildet, damit du entscheiden kannst, ob diese Faszienrollen eine Ergänzung für dein Workout sind. Am Ende unseres Produktberichts findest du schließlich eine Zusammenfassung unserer Ergebnisse.

 

1. Lieferung und Verpackung der Faszienrollen

Wenn du Sportastisch schon kennst, dann wirst du bereits wissen wie leicht der Faszienroller zu dir gelangen wird. Du kannst die dreiteilige „Roll on“ von Sportastisch komfortabel über Amazon bestellen. Auf diese Weise trennen dich nur wenige Klicks von deinem Massageerlebnis.

Die Lieferung erfolgt in der für Amazon üblichen Verpackung und Geschwindigkeit. Ist das Paket bei dir angekommen findest du folgendes darin:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle Lieferumfang

Wie du sehen kannst, befinden sich im Paket neben einem sehr praktischen Transportbeutel mit Zugband die Faszienrollen. Dazu gibt es noch eine Anleitung zum Training mit der Massagerolle, sowie der Link auf ein PDF eBook „Faszientraining“ von Sportastisch.

Mit diesen Materialien bist du gut gerüstet für den Beginn deines „Roll on“ Erlebnisses. Wir waren schon ganz heiß darauf, dieses Sportgerät zu testen und haben losgelegt.

 

2. Material der Massagerolle

Wenn du unseren Produkttestablauf schon kennst, weißt du, dass wir gerne am Beginn die Nase tief in die Verpackung stecken. So auch hier. Da es sich bei dem Faszienroller um ein Produkt aus Kunststoff handelt, wollten wir wissen, wie stark der Eigengeruch ist. Hier kannst du die 3 Rollen von oben sehen:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle Ansicht von Oben

Wir wurden regelrecht enttäuscht! Die Faszienrolle riecht nicht, wenn du die Nase direkt an die Rolle drückst, nimmst du lediglich einen leichten, dumpfen Geruch wahr. Dieses Produkt kannst du also beruhigt an deine Haut lassen!

Die „Roll on“ ist in schwarz/orange gehalten. Sie besitzt eine überdurchschnittliche Länge von 48 cm und ist laut Hersteller bis 200 kg belastbar. Auf die Rolle erhältst du die gewohnte 3-Jahre-Produktgarantie von Sportastisch.

Alle drei Rollen kannst du hier untereinander sehen:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle 3 Rollen

 

Äußere Rolle

Die äußere, schwarze Schicht der Massagerolle ist auch die härteste Schicht. Mit dem Finger konnten wir diese Schicht nur ein wenig eindrücken. Hier siehst du, wie das ausgesehen hat:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle schwarze Rolle

Die schwarze Rolle ist durch tiefe Furchen und Quadrate strukturiert. Uns erinnerte sie ein wenig an einen Autoreifen für das Gelände. Auf dem weiter oben gezeigten Bild kannst du sehen, wie grob ihre Struktur ist und dass diese zwischen breiten Flächen und kleinen Quadern wechselt.

 

Mittlere Rolle

Die mittlere, orangene Schicht der Massagerolle ist die weichste. Sie besteht aus anschmiegsamem Kunststoff, der sich wesentlich leichter eindrücken lässt, als die schwarze Rolle. Hier kannst du sehen, wie weich die orangene Schicht ist:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle orangene Rolle

Blickst du von oben auf die Rolle, erkennst du eine blumenähnliche Form. Sie besitzt abgerundete, weiche Massagerillen, die von oben nach unten an der Längsseite entlang laufen.

 

Innere Rolle mit Griff

Die innerste Schicht der Rolle wird hier durch einen Faszienroller gebildet. Dieser besitzt zwei Griffe und vier Massageglieder, die nicht miteinander verbunden sind, sondern auf einem Mittelstab frei rotieren können. Die Massageglieder sind aus glattem, auf deiner Haut angenehmen Plastik gefertigt. Spitze Kanten oder Geruch suchst du auch hier vergebens.

Den Massageroller kannst du auf diesem Foto genauer sehen:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle innere Rolle

 

3. Das Training mit dem Faszienroller

Zu langes Sitzen kann ganz schön auf den Rücken gehen – vielleicht kennst du das, wenn sich alles im Laufe des Tages verspannt hat? Auch nach dem Krafttraining können sich Muskeln versteifen und du musst diese wieder lockern. Dabei können dir die 3 Schichten der „Roll On“ behilflich sein!

Wir haben regelmäßig die ein oder andere Verspannung und haben im Faszienrolle Test für dich mit der äußeren Rolle begonnen.

Hier siehst du uns bei unserem Produkttest:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle Sportastisch Testaufbau

 

Die schwarze Rolle

Die schwarze Hohlkernrolle lockert zuverlässig deine Tiefenmuskulatur, Verspannungen haben keine Chance. Gemütlich sind wir mit dem Rücken langsam auf ihr auf und ab gerollt. Falls du noch keine so rechte Vorstellung von den möglichen Übungen mit Faszienrollen hast, kannst du einen Blick auf die Vorschläge werfen.

Hier siehst du die Trainingsvorschläge, die im Lieferumfang enthalten waren. Mehr Ideen findest du im gratis eBook, dessen Link der Rolle ebenso beiliegt.

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle Uebungen

 

Die orangene Rolle

Von der schwarzen Rolle bereits angenehm überrascht, haben wir uns danach auf die orangene Massagerolle gestürzt. Diese ist wesentlich weicher und wir haben es sehr genossen mit den weniger schlimm verspannten Stellen darüber zu rollen.

Du kannst dir vielleicht vorstellen, dass das sehr angenehm war. Durch die Übungen hast du übrigens auch das Gefühl beweglicher und geschmeidiger zu werden. Deine Körperspannung wird befreit und du fühlst dich leicht und fit.

 

Der Massageroller Stab

Zum Schluss wollten wir für unseren Faszienrolle Test den Massageroller für die übrig gebliebenen Verspannungen nutzen. Dieser soll besonders für punktuelle Massage von Faszien und die Triggerpunkt Massage nützlich sein.

Durch die zwei Handgriffe liegt der Stab sehr gut in der Hand und du kannst ihn daran angenehm im Stehen über den Rücken ziehen. Dabei drehen sich die vier Massagesegmente.

Wie mit einer Teigrolle kannst du damit die Verspannungen wegkneten.

 

Die Nutzungsbereiche

Haupteinsatzort für die „Roll On“ von Sportastisch ist natürlich dein Rücken. Du kannst diese Massagerolle jedoch auch für andere verspannte Regionen nutzen. Wenn du dich beispielsweise auf die Rolle setzt, kannst du dich mit den Armen abstützen und auf dein Bein zurückrollen. Dadurch kannst du die Oberschenkel massieren.

Setzt du dich nun auf den Boden, kannst du die Waden auf die Rolle legen und dann mit diesen auf der Faszienrolle hin- und her gleiten. Dies war sehr effektiv und verwöhnt deine Beinmuskulatur richtig.

Mit der weichen, orangenen Rolle kannst du ebenso gut Wände nutzen, um die Rolle an den Oberarmen zu benutzen. Klemme also die Rolle einfach zwischen dir und der Wand ein und rolle so auf und ab. Dies löst hervorragend Verspannungen in den Armen.

Weitere Nutzungsbeispiele und Inspirationen findest du, wie bereits erwähnt, auf dem beiliegend Trainingsflyer und im gratis eBook.

 

4. Fazit zum Faszienrolle Test

Tiefenentspannt und gut durchgewalkt können wir nun ruhigen Gewissens unser Fazit zum Faszienrolle Test abgeben. Bei unserem Produkttest hatten wir dieses Mal das Gefühl, eher einen Wellness-Test zu machen.

Die schwarze Massagerolle ist perfekt für die tiefen Muskelverspannungen. Durch ihre Härte baut die schwarze Schicht viel Druck auf und gelangt so an die Verspannungen. Man muss die anderen Rollen übrigens nicht in ihr belassen, die Rolle ist auch so stabil.

Die orangene Massagerolle war im Faszienrolle Test unsere eindeutige Wohlfühl-Rolle. Sie ist weich und nett zu dir. Geduldig kannst du dich mit ihr massieren. An Wänden ist sie schonend und hinterlässt keine Spuren.

Der Massageroller schließlich ist sehr punktuell und genau einsetzbar. Als zentriertes Element ist er zudem klein und kann auch mal im Koffer von dir mit in den Urlaub genommen werden. Das hat uns sehr gut gefallen.

Gut gefallen hat uns auch, dass du den Faszienroller platzsparend unterbringen kannst. Das heißt also: sie ist sehr kompakt. Wie du die Rollen in einander schieben kannst, zeigt das folgende Foto:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle Steckbar

Der Transport der „Go On“ von Sportastisch soll in unserem Faszienrolle Test auch nicht zu kurz kommen. Wir finden diese sehr gut. Man kann sich die Rolle in ihrem Transportsack einfach über die Schulter werfen und los geht’s. Da die Rollen alle in einander gesteckt werden, sind die Ausmaße auf ein Minimum reduziert.

Hier siehst du die „Go On“ in ihrem Transportsack:

Faszienrolle Test Faszienrollen Faszienroller Massagerollen Massagerolle Tragebeutel

 

Kaufempfehlung für die Faszienrollen?

Auf Grund dieses Produkt Tests können wir sagen: Diese Massagerolle ist einen Blick wert! Wenn du eine gut zu transportierende Faszienrolle mit vielen Anwendungsmöglichkeiten suchst, dann wäre sie etwas für dich.

Da sie eine 3-in-1-Massagerolle ist, bietet die „Go On“ dir Möglichkeiten, für die du sonst drei verschiedene Faszienrollen benötigen würdest. Das macht die „Go On“ in unseren Augen zu einem Idealen Trainingspartner für wechselnde Einsatzgebiete.

Wir sind sicher, dass auch du nach dem Training mit diesem Faszienroller tiefenentspannt bist und alle Verspannungen weggeknetet sind. Falls du aber noch nicht sicher bist, haben wir dir unseren Produktbericht hier noch ein Mal zusammengefasst:

 




Anzeige

Faszienrolle Test: 3-in-1 Faszienrollen Set "Roll on"

10

QUALITÄT / VERARBEITUNG

10.0/10

TRAINING

10.0/10

MATERIAL

10.0/10

WIDERSTANDAFÄHIGKEIT

10.0/10

PREIS / LEISTUNG

10.0/10

Vorteile

  • 3 Rollen in 1er
  • Zusammensteckbar
  • Mit Tragebeutel
  • Strapazierfähig
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Keine Nachteile
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Hinweise zu Cookies, Tracking-Pixel, Preisen, Affiliate-Links & Vergleichstests: Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking Pixel, um ein optimales Webseitenerlebnis zu ermöglichen. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Teilweise handelt es sich bei den Produktlinks um Affiliate-Links zu Partnerseiten, mit denen Werbeeinnahmen generiert werden können. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht. Bei den Vergleichstests handelt es sich um neutrale und unabhängige Vergleiche. Im Gegensatz zu repräsentativen Warentests basieren die Praxis-Tests nicht auf Laborergebnissen, sondern praktischer Verbrauchererfahrung, technischen Fakten, Kundenmeinungen oder Experteninterviews. Wenn Sie die Webseite weiter verwenden, stimmen Sie den genannten Punkten sowie unserer Datenschutzerklärung zu.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen