Profi Klimmzugstange „Extreme Chin Up“ von Sportastisch im Test

with Keine Kommentare

Ein Kerniges Workout mit der Profi Klimmzugstange Anzeige„Extreme Chin Up“ von Sportastisch wird diesen Sommer deinem Körper gut tun und dich in Form bringen. Ob diese Klimmzugstange uns überzeugen konnte und zu unserem neuen Trainingsraum gepasst hat, erfährst du in diesem Test. Wir haben die Klimmzugstange ausführlich und strukturiert ausprobiert und bewertet. Am Ende unseres Produktberichts haben wir dir wie gewohnt unsere Ergebnisse zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen unseres Berichts!

 

1. Versand und Verpackung der „Extreme Chin Up“

Die Profi Klimmzugstange „Extreme Chin Up“ von Sportastisch brauchst du nicht in einem vollen Sportartikelladen zu suchen. Die Menschenmassen und Anfahrtsweg bleiben dir erspart, denn du kannst sie ganz locker, bequem und schnell über Amazon bestellen.

Geliefert wird deine Klimmzugstange dann innerhalb weniger Tage in der für Amazon typischen Verpackung. Achtung: da sie sehr lang ist, wird die Sendung nicht an Packstationen lieferbar sein. Du wirst sie bei der Post abholen müssen oder daheim sein um sie selbst anzunehmen.

Für uns war dies jedoch kein Problem. Die Verpackung hat auf jeden Fall sicher gestellt, dass die Profi Klimmzugstange „Extreme Chin Up“ von Sportastisch ohne Beschädigung zu dir kommt.

Hier kannst du dieses Türreck sehen:

 

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch Gesamtansicht

 

2. Material und Qualität

Gleich, wenn du die Klimmzugstange aus ihrer Verpackung nimmst wirst du merken, wie solide diese verbaut ist. Sie liegt gut und schwer in der Hand und macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck.

Farblich ist die Stange in schwarz gehalten. Das solide Metall ist schwarz beschichtet, Handgriffe, Türrahmenauflieger und selbst die Schrauben sind auch schwarz. Dadurch bekommt die „Extreme Chin Up“ einen sehr einheitlichen, durchdachten Look.

 

Polsterung

Auf der oberen Polsterung wurde das Logo von Sportastisch aufgedruckt. Hier kannst du die Stange genauer sehen:

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch zusammengeklappt

Die Polsterungen befinden sich an der oberen Stange, die auch für das Training an sich gedacht ist. Dort gibt es ein großes Flächiges Polster auf dem Mittelteil der Stange und zwei Handgriffe, die ebenfalls gut gepolstert sind.

Der hochwertige Schaumstoff, aus dem die Griffpolsterung ist, wird dich nicht enttäuschen. Er ist sehr weich und formstabil. Robust und gut befestigt bleibt er an der Stange.

 

Halterung

Auf der Rückseite finden sich zwei ausklappbare Halterunen, mit denen die Stange in der Türe eingehakt wird. Auf den obigen Bildern kannst du auch gut erkennen, wie platzsparend die Profi Klimmzugstange „Extreme Chin Up“ von Sportastisch zusammengeklappt ist. Sie kann in jeder Lücke verstaut werden.

Mit aufgeklappten Halterungen wackelt nichts, die Arretierung ist sehr robust. Möglich wird dies, durch eine Federlagerung der Haltearme zusammen mit diversen Haltepunkten, die deine Stange fixieren.

Die Mechanik mit Federung kannst du hier erkennen:

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch Federmechanismus

Auf deiner Türe liegt die Türreckstange mit Hilfe von Plastikschonern auf. Dadurch kann das Metall deine Türe nicht verkratzen. Außerdem bietet die Struktur der Plastikhalterungen zusätzlichen Rutschschutz.

Die Klimmzugstange kann mit bis zu 180 kg Gewicht belastet werden, ohne einzuknicken. Hierfür brauchst du nur einen stabilen Türrahmen von zwischen 63 und 100 cm Breite. Kein Bohren, kein Aufhängen ist nötig, du kannst direkt mit diesem Türreck loslegen. Dazu jedoch später genaueres.

Die Haltearme der Klimmzugstange kannst du auf diesem Foto im Detail sehen:

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch Tuerhalterung

 

3. Die Profi Klimmzugstange „Extreme Chin Up“ von Sportastisch im Training

Mit dem Test von Klimmzugstangen haben wir schon viel Erfahrung. Die „Extreme Chin Up“ zu testen war für uns also kein Problem. Zunächst falteten wir die Stange auseinander.

Die Faltfunktion ist ausgeklügelt und lässt sich leicht von dir bedienen. Zum Ausklappen der Arme drückst du einfach die gefederten Gelenke nach unten und drehst, schon lässt sich der Arm ausschwenken.

 

Aufbau

Dank einer eingearbeiteten Arretierung stabilisiert sich der Haltearm wie von allein, sobald er in der richtigen Position ist. Hier kannst du die Klimmzugstange im Test genauer sehen:

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch in Hand

Sind die Arme ausgeklappt, kannst du die Stange ganz einfach in einen stabilen Türrahmen einhängen. Die hinteren Plastikarme der Stange liegen dabei oben auf dem Türrahmen auf.

Auf diesem Foto siehst du, wie die Plastikfüße der Stange vorne auf dem Türrahmen aufliegen:

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch Aufsetzfuesse

Wie du also sehen kannst, liegt die Stange ebenfalls auf deinem Rahmen auf. Um deine Türe zu schützen, wurde auch hier auf Schutzkappen aus Plastik gesetzt. Diese sind auf der flachen Seite strukturiert, sodass die Stange dir extra viel Halt bietet.

Ist die „Extreme Chin Up“ erst mal eingehängt, sitzt sie fest in ihrer Position. Sie lud uns dazu ein, direkt mit einem Testtraining zu beginnen. Erst rüttelten wir an der Stange und stellten fest: sie sitzt wirklich sehr gut im Türrahmen!

 

Training

Dann konnte das Training beginnen. Zunächst hielten wir uns an den gepolsterten Handgriffen der oberen Stange fest. Diese liegen zuverlässig und gut in der Hand. Du brauchst also keine Druckstellen zu fürchten.

Langsam hängten wir uns mit mehr und mehr Gewicht an diese Handgriffe. Nicht das leiseste Geräusch machte die Stange dabei und sie hielt sehr gut, sodass wir schon bald ganz an ihr hangen.

Wir schaukelten etwas an ihr, um festzustellen, ob diese Stange auch deine Anforderungen an Qualität und Robustheit einhält. Gute Nachrichten – sie hat nicht nachgegeben und uns locker ausgehalten.

Darauf hin probierten wir einige Klimmzüge an diesem Türreck aus. Schon nach etwa 10 Zügen wurde uns gut warm. Wir haben festgestellt, dass diese Klimmzugstange auf jeden Fall etwas für dich ist, wenn du gern Klimmzüge auf Schulterbreite machst.

Hier siehst du die Klimmzugstange:

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch aufgebaut

Auch Klimmzüge mit nur einer Hand waren leicht möglich. Hierfür fassten wir die Stange am Mittelstück an und zogen uns mit einem Arm in die Höhe. Dies ist natürlich ein sehr kerniges Training.

Wir empfehlen dir als Anfänger das Training mit Klimmzughilfen oder Bändern zu unterstützen. Dennoch gehen Klimmzüge gut in die Schultermuskulatur und in den Bizeps, sodass sie wunderbar für dein Training sind.

Auch für den Rücken sind Klimmzüge ein hervorragendes Workout. Der ganze Körper ist bei diesen angespannt und die Tiefenmuskulatur wird angesprochen und aktiv genutzt.

Jeder von uns hat – mit oder ohne Unterstützung – 10 Klimmzüge gemacht und war von der Profi Klimmzugstange „Extreme Chin Up“ von Sportastisch sehr angetan. Doch mehr im folgenden Fazit zum Training.

 

4. Unser Fazit zu dieser Trainingsstange

Nun bist du sicher schon neugierig, wie uns die „Extreme Chin Up“ genau gefallen hat. Wir haben Aufbau, Qualität, Material und das Training mit dieser Klimmzugstange für dich getestet und sind so schließlich zu einem eindeutigen Urteil gekommen.

Die Qualität und das Material sind sehr gut. Alles ist solide verarbeitet, auch die Klappmechanik der Haltearme macht einen guten Eindruck. Die Schaumstoffpolsterung ist bequem und für Klimmzüge vollkommen ausreichend. Alles sieht zudem sehr gut aus in deinem Fitnessraum.

Der Aufbau der Klimmzugstange ist leicht. Du musst nur die Haltearme an der Rückseite aufklappen und sie in einen Türrahmen einhängen. An ausreichende Schonbezüge für den Türrahmen wurde gedacht – es wird also nichts verkratzt.

Besonders hervorheben möchten wir, dass die Klimmzugstange sehr platzsparend unterzubringen ist. Sie ist wie ein Bügelbrett flach zusammenfaltbar und kann beispielsweise in der schmalen Lücke zwischen Kleiderschrank und Wand, die oft in Schlafzimmern vorhanden ist, Platz finden.

Bei uns fällt sie im Raum kein bisschen auf. Falls du einen eigenen Fitnessraum für dein Workout hast, dann wird sie auch dort kaum Platz benötigen. Nach dem Training kannst du sie einfach wieder zusammenfalten und weg stellen.

Hier kannst du die Klimmzugstange mit aufgespannten Haltearmen sehen:

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch aufgeklappt

Schließlich haben wir auch das Training bewertet und es für kernig, schwer aber auch sehr zielführend befunden. Dem Muskelaufbau an Oberkörper und Rücken steht mit der Profi Klimmzugstange „Extreme Chin Up“ von Sportastisch nichts mehr im Wege.

Du möchtest einen perfekten Sommerbody und anständige Oberarme? Dabei wird dir dieses Türreck leicht behilflich sein können. Wenn du dein Training um Klimmzüge erweiterst, werden diese Partien deines Körpers besonders gut und hart trainiert.

 

Fazit

Auf grund all dieser Ergebnisse, können wir dir locker eine Kaufempfehlung für die Profi Klimmzugstange „Extreme Chin Up“ von Sportastisch aussprechen. Werte dein Training mit ihr auf und deinen Oberkörper gleich mit!

An deiner Türe sieht die Stange sicher genau so gut aus, wie in unserem Übungsraum. Hier kannst du sehen was für eine gute Figur sie macht:

Profi Klimmzugstange "Extreme Chin Up" von Sportastisch an der Tuere

Falls du noch nicht überzeugt bist, dann haben wir hier für dich noch ein mal all unsere Ergebnisse kurz und knackig zusammengefasst:




Anzeige

Profi Klimmzugstange

9.8

QUALITÄT / VERARBEITUNG

10.0/10

TRAINING

9.8/10

MATERIAL

10.0/10

WIDERSTANDAFÄHIGKEIT

9.5/10

PREIS / LEISTUNG

9.5/10

Vorteile

  • Robust
  • Zusammenklappbar
  • Mit Türschonern
  • Gepolstert
  • Leicht auf- und abbaubar

Nachteile

  • Stabiler Türrahmen von Nöten