Massageball Test: Massagebälle Set „Well-Being“ von Sportastisch

with Keine Kommentare

In unserem Massageball Test haben wir das Massagebälle Set Anzeige„Well-Being“ von Sportastisch ausführlich für dich getestet. Dieses Komplettpaket mit gleich zwei Massagebällen für dein Wohlbefinden hat einiges zu bieten, das sicherlich auch dich neugierig macht. Erfahre weiter unten in unserem Produktbericht, ob die Massage mit diesem Wellness-Team eine Wonne war und uns nach dem Training entspannen konnte. Am Ende unseres Tests haben wir dir wie immer unsere Ergebnisse zusammengefasst, damit du einen besseren Überblick bekommen kannst, ob das Massageball Set auch für dich in Frage kommt.

 

1. Lieferung und Verpackung der Massagebälle

Gönn deinen Muskeln beim Bestellen der Massagebälle von Sportastisch etwas Ruhe. Du brauchst dich mit ihnen nicht zu stressen und kannst die Bälle bequem über Amazon bestellen. Natürlich werden diese wie gewohnt in der typischen Amazon Verpackung versandt.

Auf diese Weise kannst du sicher sein, dass die zwei Bälle sicher und unbeschadet zu dir kommen. Hier siehst du, was wir in unserer Amazonlieferung vorgefunden haben:

Massageball Set Well being von Sportastisch Massageball Test Massagebaelle Verpackung

Wie die Verpackung schon vermittelt, findest du im Inneren gleich zwei Massagebälle. Der glatte Ball ist zusätzlich in einer durchsichtigen Folie verpackt – vermutlich, damit der genoppte Ball ihn nicht beschädigen kann.

Zusätzlich findest du in der Packung einen Infoflyer zur gewohnten 3-jährigen Garantie von Sportastisch und einen Link zu einem Faszientraining ebook. Hier kannst du den Lieferumfang von „Well being“ gut erkennen:

Massageball Set Well being von Sportastisch Massageball Test Massagebaelle Inhalt

 

2. Material der Massagebälle

Schön sind sie, die Massagebälle „Well being“ von Sportastisch, das wirst auch du beim entpacken deiner neuen Wellnessutensilien feststellen. Der Noppenduoball ist in einem sportlich frischem Orange gehalten.

Der glatte Faszienball ist tiefschwarz und trägt das Sportastisch Logo. Hier kannst du die beiden zum Größenvergleich nebeneinander sehen:

Massageball Set Well being von Sportastisch Massageball Test Massagebaelle zwei Baelle

Die beiden Bälle bestehen aus einer langlebigen Kautschukmischung – gemacht für die Ewigkeit, damit du dir nie wieder einen neuen Massageball kaufen musst.  Einen unangenehmen Geruch haben wir bei beiden Bällen umsonst gesucht – sie sind geruchsneutral.

Das verwendete Kautschuk ist von mittlerer Härte, gleiches gilt also auch für die Noppen des orangenen Balls.

Der orangene Noppenball ist innen mit Luft befüllt und hierdurch angenehm leicht. Der schwarze Faszienball besteht aus Vollgummi, damit dieser den notwendigen Druck auf deine verspannten Muskeln ausüben kann.

Der doppelte Noppenball ist 15 cm lang bei einem Durchmesser von etwa 7 cm. Passend dazu besitzt der Faszienball einen Durchmesser von ebenfalls 7 cm.

Die Oberfläche des Faszienballs ist angenehm, sanft und glatt. Prickelnde Massagen erwarten dich hingegen mit dem Noppenball, dieser fördert besonders die Durchblutung.

 

3. Unser Massageball Test

Nach dem Auspacken und Betrachten unserer neuen Massagetools, begaben wir uns an den Massageball Test. Natürlich waren wir gespannt wie wir Verspannungen mit diesen Bällen lösen können.

Hinweise hierzu finden sich praktischerweise auf der Verpackung der Bälle. Laut der Aufschrift, braucht es nicht viel, um sich mit diesen Bällen lästiger Verspannungen zu entledigen.

Falls du trotzdem noch weitere Ideen für ein Faszientraining mit den Massagebällen haben möchtest, findest du diese im ebook, dass über den Link auf dem Flyer zu erreichen ist. Viel einfacher kann ein Training nicht sein, keine Frage bleibt offen!

Hier kannst du nachlesen, was wir auf der Verpackung gefunden haben:

Massageball Set Well being von Sportastisch Massageball Test Massagebaelle Verpackungsaufdruck

 

So weit so gut! Eine Wand haben wir natürlich und wir taten unsere ersten Versuche mit dem schwarzen Faszienball. Nachdem wir einige Male mit ihm an der Wand auf und ab gerollt sind – den Ball fest im Rücken, waren wir sehr angetan. Erfreulicherweise hat er auch nicht an die Wand abgefärbt!

 

Der schwarze Massageball

Glatt und massiv kommt der schwarze Faszienball daher, der dir deine Verspannungen der Tiefenmuskulatur lösen wird. An die Wand gelehnt kannst sicher auch du nach einigen Minuten mit dem Ball zwischen dir und ihr deine Verspannungen errollen und wegmassieren.

Wunderbar machte sich der Ball auch, wenn man auf dem Boden liegend, den Rücken zum Boden gerichtet, über ihn rollt. Es braucht ein wenig Übung, aber wenn der Bewegungsablauf klar ist, dann ist es eine wahre Wohltat für den Rücken!

Hier kannst du den Faszienball in der Hand sehen, die abgebildete Gussnarbe ist beim Training mit ihm übrigens nicht spürbar und stört auch nicht:

Massageball Set Well being von Sportastisch Massageball Test Massagebaelle Ball in Hand Closeup

Durch seine massive Ausführung ist der Ball nicht zusammendrückbar und durch das mittelharte Gummi nur so viel elastisch, dass er dir nicht weh tun wird. Damit ist er ein starker Begleiter und lockert auch tiefsitzende und hartnäckige Verspannungen. Ein Tennisball hätte das wahrscheinlich nicht geschafft, der Massageball von Sportastisch jedoch schon!

 

Der orangene Massageball

Dieser stachelige Geselle kommt weniger massiv daher, als sein Vollgummivertreter. Dennoch ist er in der Lage die Tiefenmuskulatur zu erreichen und deine Muskelknötchen aufzumassieren.

Dadurch, dass er mit Luft gefüllt ist, gibt er ein wenig mehr nach und ist dennoch bestimmt. Durch seine Doppelball Form ist er ideal geeignet, um damit auch die Wirbelsäule links und rechts zu massieren.

Die organische Form schmiegt sich sehr gut an deinen Körper an und auch an die geplagten Muskelgruppen an. Wir haben diesen Ball sowohl für den Rücken, als auch für die Massage von verspannten Waden benutzt.

In beiden Fällen konnte er uns sehr überzeugen, du solltest es unbedingt ausprobieren! Hier kannst du den orangenen Ball mit seinem Luftventil sehen:

Massageball Set Well being von Sportastisch Massageball Test Massagebaelle Ventil

Im Test haben wir die Massagefunktion des Balls sowohl an den Extremitäten des Körpers für dich getestet, als auch am Rücken. An Armen und Beinen fühlt er sich dabei auch genau so gut an, wie am Rücken.

Die Noppen des Balls sinken nicht zu weit in die Haut ein und sind angenehm. Hier kannst du sehen, wie die Massagenoppen bei unserem Massageball Test auf der Haut aufliegen:

Massageball Set Well being von Sportastisch Massageball Test Massagebaelle Ball in Gebrauch

Um eine optimale Massagewirkung sicherzustellen, blieben wir stets nur einige Minuten in einer Massagezone. Übrigens danken dir auch deine Füße sehr, wenn du ihnen eine Massage mit dem stacheligen Doppelball gönnst. Das Fußbett wird dadurch besser Durchblutet und Verspannungen durch zu langes Gehen oder zu intensives Training lockern sich.

 

4. Fazit zum schwarzen und orangenem Massageball

Hier nun unser finales Fazit zum Massagebälle Set „Well being“ von Sportastisch. Diese Premium Massagebälle sind kompakt und dennoch effizient, das war uns nach den ersten Testminuten bereits klar. Du kannst die Bälle aufgrund ihrer geringen Größe überall mit hin nehmen – einzeln oder zu zweit.

Selbst auf einem Kurztrip findet sich immer ein Platz in der Reisetasche für diese kompakten Wellnesswunder, auf die du deshalb nicht verzichten musst. Für uns das perfekte Reisepaket!

Massageball Set Well being von Sportastisch Massageball Test Massagebaelle Ball in Hand

Beim Massageball Test ist uns aufgefallen, wie viele verschiedene Möglichkeiten der Massage es mit diesen beiden Bällen gibt. Fast am ganzen Körper kannst du dich mit ihnen durchkneten – oder du bittest jemanden dir dabei behilflich zu sein.

Viele unserer Bekannten benutzen für das Faszientraining am Rücken einen Tennisball oder andere Bälle, mit diesen Bällen hier hatten wir im Massageball Test jedoch das Gefühl, dass die Massage viel intensiver ist. Eine ideale Ergänzung zu diesen Bällen bildet eine Faszienrolle, diese kannst du übrigens auch bei Sportastisch erhalten.

Im Großen und Ganzen waren wir sehr zufrieden mit den Massagebällen, daher würden wir dir empfehlen sie zu kaufen!

Wenn auch du dein Faszientraining auf professioneller Ebene betreiben willst und eine Ergänzung zu den Faszienrollen suchst: hier ist sie! Wir sind sicher, dass dich die Massagebälle „Well being“ im Set überzeugen werden und dich butterweich kneten werden.

Löse deine Verspannungen und lockere deine Muskulatur mit diesen Massagehilfen, du wirst sehen: es wird dir gefallen! Wir empfehlen dir das Training besonders nach einem langen Tag mit einseitigen Bewegungen und nach dem Sport, um versteifter Muskulatur vorzubeugen.

Falls du dich noch nicht so ganz entschieden hast dieses Set zu bestellen, haben wir hier noch eine kleine Entscheidungshilfe für dich. Unser Fazit und die Ergebnisse des Massageball Test haben wir dir kurz und bündig zusamengefasst:




Anzeige

Massageball Test: Massagebälle Set "Well being" von Sportastisch

9.9

QUALITÄT / VERARBEITUNG

10.0/10

TRAINING

10.0/10

MATERIAL

10.0/10

WIDERSTANDAFÄHIGKEIT

10.0/10

PREIS / LEISTUNG

9.5/10

Vorteile

  • Zwei Massagebälle im Set
  • Unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten
  • Strukturierter und unstrukturierter Ball
  • 3 Jahre Garantie

Nachteile

  • Nichts zu beanstanden